FWG: Schandfleck in der Ludwigstraße verschwindet – Hotelneubau wird begrüßt!

17 Feb

Der Abriss des Gebäudes der ehemaligen Deutschen-Bank in der Ludwigstraße und der nunmehr geplante Hotelneubau wird von der FWG-Fraktion ausdrücklich begrüßt. Damit wird ein „Schandfleck“ in der Innenstadt beseitigt, der schon über Jahre hinweg Anlass für Klagen und Beschwerden gab, weil die beiden Passagen zur Zollhofstraße immer wieder nachts als „Pissoir“ benutzt wurden. Mehrfach hatten wir uns öffentlich über den davon ausgehenden Gestank beschwert und auch erreicht, dass wenigsten ab und an dort gereinigt wurde, so Fraktionschef Rainer Metz. Inwieweit ein weiterer Hotelneubau die bestehenden Häuser mit vergleichbarer Vier-Sterne-Bewertung tangiert, können wir ohne Fakten nicht beurteilen. Wir gehen aber davon aus, dass keine Hotelkette 25 Millionen investiert, ohne zuvor eine „Marktanalyse“ vorzunehmen. Daraus ist eher zu schließen, dass noch ausreichende Nachfrage erwartet wird.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Rainer Metz
Fraktionsvorsitzender